Seltene Mähen von Wiesen nützt „guten“ Insekten

Seltene Mähen von Wiesen nützt „guten“ Insekten

von heike fritz Seltenes Mähen nützt vor allem „guten“ Insekten: „Wenn Wiesen nur zweimal im Jahr gemäht werden, kommt das vor allem Wildbienen, Schmetterlingen und Wanzen zugute“, sagte der Biologe Jens Rolff von der Freien Universität Berlin...
Schöne Dinge

Schöne Dinge

Sie finden unsere Biene echt cool, süß und einzigartig?Sie möchten gerne Teil der „Germeringer-Honig-Gemeinschaft“ werden? Dann besuchen Sie meinen Shop und stöbern Sie in einer Vielzahl von Artikeln. Und das Beste: Jeder Kauf unterstützt den regionalen Imkerverein...
Beenome100 – Bienenschutz durch Genomanalyse

Beenome100 – Bienenschutz durch Genomanalyse

von Heike Fritz (editiert) Die US-Regierung hat dem Forschungszweig innerhalb des Landwirtschaftsministeriums den Auftrag erteilt, unter dem Titel „Beenome 100″ eine Art Bibliothek der Bienengenome zu erstellen. Sie soll hochwertige Genomkarten von...
Schmetterlingssterben – ein vernachlässigtes Problem

Schmetterlingssterben – ein vernachlässigtes Problem

von heike fritz (editiert) Schmetterlinge – so leise, wie sie durch die Luft tanzen, so leise entschwinden sie auch aus der Welt. Erst kürzlich wurde das Aussterben der Schmetterlinge in die Top Ten der vernachlässigten Nachrichten gewählt. Laut Studien sind...
Ein Ohrwurmhotel für die Blattlausjäger

Ein Ohrwurmhotel für die Blattlausjäger

Wir basteln ein Hotel für Ohrwürmer. Der Ohrwurm ist kein Wurm. Er ist ein Insekt und hat sogar Flügel. Er lebt in Sträuchern und Büschen und kommt in ganz Europa vor. Seine Lieblingsspeise sind Blattläuse, Raupen und verblühte Pflanzen. So räumt der Ohrwurm den...
Stachellose Honigbienen

Stachellose Honigbienen

Die Stachellosen Bienen (Meliponini) gehören mit etwa 550 Arten zusammen mit den Honigbienen (Apis mellifera), den Prachtbienen (Euglossini) und Hummeln (Bombini) zu den Körbchensammlerinnen. Sie sind soziale Insekten und bilden neben den Honigbienen als einzige...